Neueste Beiträge

Fliegenschutz bis unters Dach

honey-bee-1347772_640Mensch und Tier sollten versuchen im Einklang miteinander und mit der Natur zu leben. So weit, so gut. Doch was passiert, wenn man mit einigen Tieren diesen Einklang nicht zustande bringen kann, da sie einfach nur unverschämt nervend sind? Richtig, wir sprechen von Fliegen, Mücken und anderen fliegenden Insekten, die in jedem Frühjahr nur darauf warten, sich unseres Wohnraumes zu bemächtigen, was ihnen für gewöhnlich auch bestens gelingt.

Doch man kann diesem Treiben einen Riegel vorschieben: Fliegenschutztüren, Fliegengitter Fenster bilden die Grundlage für einen guten Fliegenschutz. Weder die Fliegengitter noch die Fliegengittertüren kosten ein Vermögen, so dass jeder, der sich dieser Tiere entledigen möchte, die Chance hat, sich ausreichend zu schützen.
Weiterlesen


Fliegengitter – darauf sollte man achten

Jeder freut sich auf das nächste Frühjahr, obwohl diese Freude getrübt werden kann, wenn an all die Plagegeister gedacht wird. Nerven schon die Fliegen genug, kommen noch Mücken mit ihrem Stechen dazu und bei Wespen und Hornissen hört der Spaß dann endgültig auf. Alles was mehr als vier Beine hat, gehört einfach nicht in eine Wohnung und darum sollte jeder dafür Sorge tragen, das der Insektenschutz schon rechtzeitig anfängt.

bee-924426_640(1)Mit den ersten Sonnenstrahlen ist es wieder soweit, dann müssen Insektengitter an Fenster und Türen angebracht sein. Die Insektengitter sollten wirklich an alle Fenster montiert werden, denn die Viecher stören nicht nur die Nachtruhe, sondern fliegen auch um die Kochtöpfe in der Küche. Besonders schlimm wird es, wenn Kinder im Schlaf und auch beim Spielen gestört werden. Es gibt heute diverse Möglichkeiten, seine vier Wände abzusichern, dass rechtzeitig überlegt werden sollte, welche Lösungen zur Verfügung stehen. Eines ist aber sicher, die Maschen bei einem Fliegengitter sollten so klein wie möglich ausfallen, damit wirklich auch nicht das kleinste Insekt hindurch kommen kann.
Weiterlesen


Fliegengitter für Fenster

Für jedes Fenster ein passendes Insektengitter

Fliegen, Mücken und andere Insekten sind nicht nur nervig, sie können die Lebensqualität auch ganz schön herabsetzen. Wenn sie erst einmal in der Wohnung sind, ist es zu spät über den richtigen und wirksamen Schutz nachzudenken, darum sollte frühzeitig damit begonnen werden.

insect-602547_640(1)Es gibt heute so viele verschiedene Möglichkeiten, dass nicht mehr an die vorsintflutlichen Maßnahmen von vor einigen Jahren gedacht werden muss. Wer sich mit dem Thema Insektengitter für Fenster erst einmal auseinandersetzt, wird sich wundern, welche Möglichkeiten er hat.

Im Sommer möchten die meisten Menschen am liebsten von morgens bis Abends und auch in der Nacht geöffnete Fenster haben, dafür ist aber der richtige Insektenschutz nötig. Dieser fängt an der Haustür an und kann gut mit einer Fliegengittertür begonnen werden. Schon bei der Vielzahl dieser Fliegengitter, fällt die Auswahl schwer, denn es gibt den Insektenschutz in Form von Schiebe,- Dreh- oder Pendeltüren.
Weiterlesen


Fliegengitter für Fenster und Türen

Wer sich mit dem Thema Insektenschutz befasst, kommt am Fliegengitter für Fenster und Türen nicht vorbei. Die unterschiedlichsten Arten vom Fliegengitter werden im Handel angeboten. Oftmals werden sie auch als Mückengitter tituliert, obwohl sie gegen jede Art von Insekten, Schaben und sogar Spinnen sind. Insektenschutzgitter für Fenster gibt es als Plissee, Rollo, Vorhang, zur festen sowie zur abnehmbaren Montage. Hierbei sind die Insektenschutz Gitter oftmals kürzbar, wenn sie nicht in der Standardgröße angeboten werden.

Das eigentliche Fliegengitter für Fenster bezeichnet oftmals die Gewebeart. Es gibt qualitative Unterschiede in Sachen Insektenschutz Gitter. So gibt es besonders transparente Fliegengitter für insects-566430_640(3)Fenster aus einem speziellen Pollengewebe. Dieses Pollenschutzgewebe am Fliegengitter hält allergieauslösende Pollen von den Bewohnern fern. Auch Insektenschutz Gitter aus einem speziell reißfesten Katzengewebe ist möglich. In diese Gewebeart kann man z. B. für Hunde und Katzen eine Katzenklappe an der Tür einbauen.

Insektenschutz für Fenster, der das ganze Jahr über genutzt wird, besteht zumeist aus einem Edelstahl- oder Aluminiumgewebe. Ist das Mückengitter für Fenster abnehmbar, besteht es aus dem Standardgewebe Fiberglas oder die kostengünstigere Variante als Fliegengitter aus Polyester. Spricht man vom Insektenschutz Gitter gegen E-Smog, ist ein Gewebe gemeint, welches vor der Strahlung von z. B. elektromagnetischen und hochfrequentierten Handy-Masten schützt.

Insektenschutzgitter für Fenster sind also sehr unterschiedlich. Es kommt immer auf das Gewebe und auf die Machart, das Design vom Fliegengitter an. Eines haben jedoch alle Schutzgitter für Fenster gemeinsam. Sie schützen vor jeder Art Insekten. Das Fliegenschutzgitter vor dem Fenster kann hierzu mit einem festen Rahmen aus Aluminium versehen werden. Mit diesem Insektenschutzgitter für Fenster schützen Sie sich und Ihre Familie dann ganzjährig auch vor Fliegen, die sich ein Winterquartier suchen.
Weiterlesen


Fliegenschutztüren

Sind sie Ihnen auch lästig? Gemeint sind die Insekten, die sich jedes Jahr wieder in der Wohnung aufhalten. Ganz gewiss sind damit nicht nur stechende Mücken und schwirrende Fliegen gemeint. Auch Bienen, Wespen und Käfer sollen sich besser im Freien aufhalten. Damit sie gar nicht erst herein kommen, ist ein Fliegengitter vor jedem Fenster eine sehr gute Idee. Doch wie werden Türen geschützt? Denn auch diese laden zu Einfliegen auf.

Pendeltür

bee-170551_640Eine Pendeltür, die vor die normale Tür montiert wird, ist eine sehr wirkungsvolle Methode, um sich zu schützen. Es gibt verschiedene Methoden, sie zu installieren. Zum einen gibt es die Möglichkeit des Spannrahmens. Sie ist einfach und bedarf keiner handwerklichen Fähigkeiten. Die Schienen werden auf die korrekte Größe der Tür zugeschnitten, zusammen gesteckt und mit dem Fliegengitter versehen. Die zusammengebaute Fliegentür wird nun auf Spannung in den äußeren Rahmen der Tür gesetzt.

So kann die Tür offen gelassen werden, damit über längere Zeit frische Luft in den Raum eintreten kann. Die Fliegengittertür hingegen sorgt dafür, dass ungewollte Gäste draußen bleiben. Aufgrund des Pendelmechanismus ist sie sehr leicht zu öffnen, fällt nach dem Durchgehen aber schnell wieder in die korrekte Position zurück. Dies ist wichtig, da Insekten auch die kleinste Lücke nutzen können. Bei dem viel verwendeten Insektenschutzvorhang ist dies nicht immer gegeben, weshalb er entsprechend weniger Insektenschutz bietet.
Weiterlesen