Wer sich mit dem Thema Insektenschutz befasst, kommt am Fliegengitter für Fenster und Türen nicht vorbei. Die unterschiedlichsten Arten vom Fliegengitter werden im Handel angeboten. Oftmals werden sie auch als Mückengitter tituliert, obwohl sie gegen jede Art von Insekten, Schaben und sogar Spinnen sind. Insektenschutzgitter für Fenster gibt es als Plissee, Rollo, Vorhang, zur festen sowie zur abnehmbaren Montage. Hierbei sind die Insektenschutz Gitter oftmals kürzbar, wenn sie nicht in der Standardgröße angeboten werden.

Das eigentliche Fliegengitter für Fenster bezeichnet oftmals die Gewebeart. Es gibt qualitative Unterschiede in Sachen Insektenschutz Gitter. So gibt es besonders transparente Fliegengitter für insects-566430_640(3)Fenster aus einem speziellen Pollengewebe. Dieses Pollenschutzgewebe am Fliegengitter hält allergieauslösende Pollen von den Bewohnern fern. Auch Insektenschutz Gitter aus einem speziell reißfesten Katzengewebe ist möglich. In diese Gewebeart kann man z. B. für Hunde und Katzen eine Katzenklappe an der Tür einbauen.

Insektenschutz für Fenster, der das ganze Jahr über genutzt wird, besteht zumeist aus einem Edelstahl- oder Aluminiumgewebe. Ist das Mückengitter für Fenster abnehmbar, besteht es aus dem Standardgewebe Fiberglas oder die kostengünstigere Variante als Fliegengitter aus Polyester. Spricht man vom Insektenschutz Gitter gegen E-Smog, ist ein Gewebe gemeint, welches vor der Strahlung von z. B. elektromagnetischen und hochfrequentierten Handy-Masten schützt.

Insektenschutzgitter für Fenster sind also sehr unterschiedlich. Es kommt immer auf das Gewebe und auf die Machart, das Design vom Fliegengitter an. Eines haben jedoch alle Schutzgitter für Fenster gemeinsam. Sie schützen vor jeder Art Insekten. Das Fliegenschutzgitter vor dem Fenster kann hierzu mit einem festen Rahmen aus Aluminium versehen werden. Mit diesem Insektenschutzgitter für Fenster schützen Sie sich und Ihre Familie dann ganzjährig auch vor Fliegen, die sich ein Winterquartier suchen.

Ist das Fliegenschutzgitter mit einem Aluminium Spannrahmen angebracht, kann es bei Nichtbenutzung abgenommen werden. In diesem Fall können Sie das Insektenschutz Gitter, je nach Beschaffenheit auch in der Waschmaschine waschen. Ein optimales Fliegenschutzgitter Fenster ist spaltfrei angebracht, denn nur so ist eine insektenfreie Zone garantiert.

Als Insektenschutzgitter für Fenster werden auch Rollos immer beliebter. Dieses Insektenschutz Gitter ist kinderleich und wie ein herkömmliches Rollo zu bedienen. Das Fliegenschutzgitter läuft auf Schienen, ist leichtgängig und kann in jeder beliebigen Höhe arretiert werden. Als Insektenschutzgitter für Fenster kann ebenso ein Plissee dienen. Somit sind Ihrem Gestaltungsdrang keine Grenzen gesetzt und trotzdem haben Sie ein optimiertes, effektives Fliegenschutzgitter Fenster.

Insektenschutzgitter für Fenster aus dem Shop

Ein individuelles und optimales Insektenschutz Gitter erhalten Sie in zahlreichen Shops, Baumärkten und oftmals sogar in Drogeriemärkten. Für den Insektenschutz am Fenster können Sie sichbutterfly-235022_640(2) auch direkt an einen Fenster-Vertrieb wenden. Dieser hat speziell für seine Fenster Insektenschutz Gitter im Angebot.

Möchten Sie Ihr Dachfenster in Insektengitter Fenster verwandeln, dann gibt es auch hier spezielle Angebote. Ebenso können Sie auch Ihre Lichtschächte am Haus in ein Fenster mit Fliegengitter umwandeln. Dann können Insekten auch nicht mehr durch die Kellerräume ins Haus gelangen.

Fliegengitter als Insektenschutzgitter

Eine Revolution im Insektenschutz ist das Mückengitter Transpatec® der Firma Neher. Dieses Fliegengitter für Fenster und Türen hat eine höhere Blick- und Lichtdurchlässigkeit. Ebenfalls lässt dieses Insektengitter mehr Luft in die Räume. Mit einer neuen Webtechnik werden hier superfeine Fasern als Insektenschutz Gitter verwebt.

PVC-frei als Insektenschutzgitter für Fenster und Türen

Verarbeitet wird dieses Fliegengitter im Spannrahmen, beim Rollo, an der Dreh-, Schiebe- oder Pendeltür. Das Material für das Mückengitter Transpatec® der Firma Neher ist FX6-modifiziertes Polyester mit einer Maschenweite von 1,266 x 1,34 mm und einer Fadenstärke von 0,126/0,15 mm. Das nahezu transparente Fliegenschutzgitter Fenster mit einem 140%igem Luftdurchlass.

Fiberglas, das Standardgewebe für Mückengitter hingegen hat eine Maschenweite von 1,41 x 1,58 mm mit einer Garnstärke von 0,28 mm. Das Material vom Fliegengitter ist ein Mix aus 35 % Multifilament-Glasfasergarn mit 65 % Vinyl (PVC). Bestmöglicher Insektenschutz und gute Luftdurchlässigkeit sind auch bei diesem Mückengitter gegeben. Ideal ist das Insektenschutz Gitter in Spannrahmen für Türen jeder Art und Fenster, aber auch für Rollos und Plissee geeignet.

Mit einer starken Licht- und Luftdurchlässigkeit sowie einer verbesserten Durchsicht kann das Insektengitter mit dem Pollenschutzgewebe Polltec® der Firma Neher aufwarten. Dieses Mückengitter lässt sich zudem leicht reinigen. Als Allergikergewebe schützen sich die Bewohner mit diesem Insektengitter für Fenster optimal gegen umherfliegende und allergieauslösende Pollen.

Zudem dient es als Fliegengitter gegen alle Arten von Insekten. Ideal ist das Insektenschutz Gitter im Spannrahmen für Fenster und jede Art von Türen sowie als Plissee. Leider kann es noch nicht in Rollos verarbeitet werden. Das Material vom Fliegengitter Polltec® der Firma Neher ist aus modifiziertem Polyester mit einer Spezialbeschichtung. Die Maschenweite vom Fliegengitter ist 1,37 x 0,41 mm mit einer Garnstärke von 0,27/0,24 mm.

Weniger als Insektenschutzgitter für Fenster, als für Türen ist das sogenannte Katzengewebe. Dieses Fliegengitter ist extrem reißfest und hält Kratzer jeder Art aus. Aus diesem Grund bietet es sich als Insektenschutz Gitter an der Tür mit Haustieren an. Die Fäden von diesem Mückengitter sind 7 Mal stärker als herkömmliche Fäden. Mit einer Fadenstärke von 0,64 mm ist das Insektengitter leider nicht mehr so blickdurchlässig. Aus diesem Grund wird dieses Fliegengitter oftmals nur am unteren Teil der Türen montiert.

insect-278083_640(3)Bedingt durch das starke Gewebe mit einer Maschenweite von 1,49 x 2,54 mm kann in dieses Mückengitter eine Hunde- bzw. Katzenklappe eingebaut werden. Als Material für dieses Fliegengitter wird ein Multifilament-Polyestergarn, welches PVC-beschichtet ist, verwendet. Ideal für jede Art von Türen mit Spannrahmen und selten auch als Insektenschutzgitter für Fenster. Leider ist es ebenfalls noch nicht für Rollos als Mückengitter einsetzbar.

Für den ganzjährigen Einsatz als Insektengitter für Fenster und Türen eignet sich ein Edelstahlgewebe. Dieses Fliegengitter wird häufig an Lichtschächten und als Mückengitter für Fenster von Kellerwohnungen angebracht. Mit diesem Mückengitter werden dort nicht nur Insekten jeder Art, sondern auch Ratten, Mäuse, Marder und andere Kleintiere von den unteren Räumen ferngehalten.

Ein stabiles V2A-Edelstahlgewebe als Fliegenschutzgitter verhindert dies erfolgreich. Es ist leicht zu reinigen und wird auch häufig als Insektenschutz Gitter in Großküchen und in der Gastronomie montiert. Als Spannrahmen für alle Türen und Fenster ist das Mückengitter geeignet, jedoch nicht für Rollos. Am Häufigsten genutzt sowie am Stabilsten ist das Insektenschutz Gitter aus V2A Edelstahlgewebe mit einer Maschenweite von 1,36 x 1,36 mm und einer Garnstärke von 0,224 mm.

Dieses Mückengitter hält Temperaturen bis zu 450 Grad locker aus und ist absolut witterungsbeständig. Das Fliegengitter hält Seewasser nur bedingt stand. Bei Laugen und Säuren bleibt das Insektenschutz Gitter weitgehend beständig bis weniger beständig.

Besondere Art vom Fliegenschutzgitter Fenster

Für viele Menschen ist nicht nur ein effektives Insektenschutzgitter für Fenster wichtig, sondern auch gleichzeitig ein Schutz vor elektromagnetischen Strahlen. Dieser Elektrosmog wird in der Neuzeit z. B. von Handy-Masten abgegeben und schädigt die Gesundheit. Ein Insektenschutz Gitter gegen diesen E-Smog wendet die hochfrequentierten, elektromagnetischen Strahlen wie ein Schutzschild ab.

Zudem bietet es als Fliegengitter einen gleichzeitigen Schutz vor Insekten jeder Art. Hierzu wird der Gewebekern vom Mückengitter gegen E-Smog mit einer feinmaschigen Edelstahl-Ummantelung gefertigt. Dies hält 99,9 % der elektromagnetischen Felder vom D-Netz und 99,7 % vom E-Netz/UTMS ab.

Dabei ist das Fliegenschutzgitter mit feinem Garn weiterhin licht- und luftdurchlässig. Witterungsbeständig und hoch reißfest ist das Insektenschutzgitter für Fenster und Türen ebenfalls. Das Fliegengitter verdankt dies seinem Anteil an Fiberglas. So wird mit diesem Mückengitter auch bei geöffneten Fenstern und Türen ein E-Smog-Schutz plus ein Insektenschutz garantiert.

Vor dem kostenintensiveren Kauf vom Insektenschutz Gitter gegen E-Smog sollten Sie den Elektrosmog in Ihrem Haus von Messtechnikern oder Baubiologen messen lassen. Diese geben Ihnen eine Komplettlösung als Schutz mit Fliegengitter an.

Ebenfalls zu den Besonderheiten in Sachen Fliegengitter gehört der integrierte Sonnenschutz. Das Gewebe vom Fliegengitter besteht aus einem speziellen Fiberglas mit effektivem Sonnenschutz. Ideal als Insektengitter Fenster bei Dachfenstern oder an Bildschirmarbeitsplätzen. Diese Art Fliegengitter mit Sonnenschutz ist auch als Kombination mit einem Rollo möglich.

Das Mückengitter lässt noch 10 % des Lichts hindurch und kann deshalb am Arbeitsplatz ideal als Fliegenschutzgitter eingesetzt werden. Mit einer Emission von 10 %, einer Reflexion von 7 % sowie einer Absorption der Strahlen von 83 % ist es ideal als Mückengitter für die tägliche Nutzung bei starker Sonnenbelastung. Der UV-Transmissionsgrad von diesem Insektengitter liegt bei ca. 10 %, was bedeutet, dass nicht nur das Sonnenlicht, sondern auch die UV-Strahlung durch dieses Fliegengitter reduziert wird.